NUTAQ STARTET NURAN WIRELESS

Home/News, Uncategorised @de/NUTAQ STARTET NURAN WIRELESS

NUTAQ STARTET NURAN WIRELESS

Nutaq, weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Hochleistungs-Datenerfassung und SDR-Systeme (Software-Defined Radio), hat eine eigene Sparte für seine drahtlosen Endprodukte vorgestellt: NuRAN Wireless.

Nutaq bietet leistungsstarke SDR-Systeme auf dem neusten Stand für Techniker und Wissenschaftler, die Prototypen neuartiger Algorithmen und Kommunikationsprotokolle für den Mobilfunkbetrieb konzipieren. In den vergangenen zehn Jahren hat Nutaq umfangreiches Know-how auf dem Feld der Mobilkommunikation und der Technologien für kleine Funkzellen gewonnen und dieses in die Entwicklung seiner ersten Wireless-Endprodukte – Superfemto und LiteCell – einfließen lassen. Mit diesen beiden GSM-RAN-Produkte (Radio Access Network) lassen sich die Gesamtbetriebskosten beträchtlich senken. Sie arbeiten derart effizient, dass sie sich auch mit Solarzellen betreiben lassen. Damit können Netzbetreiber Regionen und Kundengruppen einbinden, bei denen dies zuvor aus praktischen oder ökonomischen Gründen ausgeschlossen schien.

Angesichts der jährlichen Wachstumssteigerungen bei dieser Produktreihe wurde bei Nutaq beschlossen, eine separate Sparte einzurichten, die sich vollständig auf die Bereitstellung branchenführender Kundenlösungen für kleine Funkzellen konzentriert. Zu den Zielgruppen gehören gleichermaßen Betreiber kleiner privater Netzwerke wie auch die großen Tier-1- Mobilfunkbetreiber. Durch diese verstärkte Fokussierung werden zudem Entwicklungen des Unternehmens in den Bereichen LTE- und TV-White-Space angeschoben, die gegenwärtig bereits in Kanada getestet werden.

„Unsere Wireless-Produkte waren von Anfang an ausgesprochen erfolgreich, und deswegen ist die Einrichtung einer eigenen firmeninternen Sparte wesentlich für weiteres Wachstum über die aktuellen Kapazitäten hinaus“, so Maxime Dumas, Leiter der Abteilung Strategy and Business Development bei NuRAN Wireless. Die neue Marke wurde beim Mobile World Congress vorgestellt, der vom 24. bis 27. Februar 2014 in Barcelona stattfand.

About the Author: